Auto-Bahn-Flug – Ein Kostenvergleich

Wer von uns hat sich nicht schon einmal gefragt, ob es nicht besser gewesen wäre an Stelle des Autos den Flieger zu nehmen. Oder sollte man doch besser mit der Bahn reisen um einer Wartezeit durch den Check-In am Flughafen zu umgehen? Wir möchten Ihnen bei diesen Fragen gerne weiterhelfen. Hierzu haben wir uns zwei Strecken, eine Kurzstrecke im Inland und eine Langstrecke ins Ausland, rausgesucht und den Kosten- und Zeitaufwand von Autoanreise, Bahnfahrt und Flug miteinander verglichen.

Fangen wir mit der Kurzstrecke im Inland an. Unsere ausgewählte Strecke ist die von Frankfurt am Main nach Köln. Mit dem Flugzeug erst einmal kein Problem, da beide Städte über einen Flughafen verfügen. Angenommen heute ist Freitag und man möchte an einem Montag fliegen, dann bezahlt für einen günstigen Direktflug für einen Erwachsenen in der Economy Class zwischen 80 und 130 Euro abhängig von der Internet-Plattform und dem Anbieter. Natürlich gibt es auch teurere Flüge, diese lassen wir an dieser Stelle allerdings unberücksichtigt. Der Flug dauert 56 Minuten und für den Check-In rechnen wir nochmal eine Stunde ein. Da man noch zum Flughafen gelangen muss, rechnen wir nochmals eine halbe Stunde für die Anreise dorthin mit öffentlichen Verkehrsmitteln hinzu. Der Flug kostet also minimal 80 Euro und man muss eine Zeit von 2 Stunden und 26 Minuten einplanen. Mit der Bahn bekommt man am Freitag noch Angebote für 39 Euro. Allerdings ist man hier an diese Zugverbindung gebunden. Normalerweise kostet das Ticket 64 Euro. Die Fahrzeit variiert je nach Verbindung zwischen 1 Stunde und 3 Minuten und 2 Stunden und 40 Minuten. Wir rechnen auch hier zur kürzesten Zeit noch eine Anreisezeit von 30 Minuten hinzu. Insgesamt kostet uns die Reise mit dem Angebot 39 Euro und wir brauchen 1 Stunde und 33 Minuten für die Stecke. Für die Fahrt mit dem Auto beträgt die kürzeste Strecke 192 Kilometer. Bei einem Verbrauch von durchschnittlich 7 Litern Super auf 100 Kilometern und einem Benzinpreis von 1,369 pro Liter kostet die Fahrt 18 Euro und gerundet 50 Cent. Fährt man in normalem Tempo und gerät unterwegs in keinen Stau, so braucht man von Frankfurt bis Köln ungefähr 2 Stunden. Sieger für die Kurzstrecke ist also eindeutig die Bahn. Hier kommt man in der kürzesten Zeit an und bezahlt den geringsten Preis. Den zweiten Platz belegt das Auto und Verlierer ist das Flugzeug.

Wie sieht es aber bei der Langstrecke von Hamburg nach Rom aus? In 2 Stunden und 19 Minuten sind wir mit dem Flieger für einen Preis von 171,95 Euro in Rom. Hinzu kommen wieder 1 Stunde für den Check-In und 30 Minuten für die Anreise. Zusammen benötigt man also eine Zeit von 3 Stunden und 49 Minuten. Bei der Bahn bezahlt man 241,40 Euro und benötigt mindestens 18 Stunden und 44 Minuten für die Fahrt. Mit dem Auto fährt man ca. 1700 Kilometer. Ohne Pause braucht man hierfür laut Navigationsgerät 15 Stunden und 24 Minuten. Natürlich darf auch hier kein Stau sein. Kosten würde diese Fahrt mit den oben genannten Daten 162 Euro und 9 Cent. Für uns ist hier eindeutig das Flugzeug der Gewinner, da man hier in sehr kurzer Zeit zu einem guten Preis die Strecke zurücklegen kann. Das Auto ist auf dem zweiten Platz und die Bahn der eindeutige Verlierer in diesem Wettbewerb der Langstrecke.

Wie Sie sehen konnten, lohnt sich ein Vergleich von Auto, Bahn und Flugzeug immer und fördert auch Überraschungen zu Tage. Wir konnten in diesem Beispiel leider nicht auf alle Eventualitäten eingehen. Denn es gibt auch Angebote, in denen Flüge zeitweise nur 19 Euro kosten, Benzinkosten sind variabel genauso wie der Verbrauch. Dennoch können Sie aus diesem Vergleich deutliche Tendenzen erkennen. Wir hoffen Ihnen bei Ihrer Entscheidung geholfen zu haben. 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>