Bademode für die Winterferien

In dieser Saison setzt sich der verführerische Stil der 50er Jahre in Sachen Bademode weiterhin durch. Raffinierte Feinheiten, wie Rüschen, Pailettenapplikationen und Schleifen veredeln den angesagten Bade-Look.
Mit Monokinis im Retro-Stil und Bikinis im abwechslungsreichen Mustermix setzt Frau sich gekonnt Szene und betont die feminine Linie. Der modische Rock`a`Billy-Look umschmeichelt die Figur und lässt ein paar Pfunde zu viel kurvig sexy wirken. Simple Einteiler werden mit einem Gürtel getragen, der die Taille zur Geltung bringt und somit die besagte Sanduhren-Figur kreiert wird. Die Bademode in der Wintersaison 2011/2012 hält weitere Highlights parat: Bequeme und etwas weiter geschnittene Badeanzüge eignen sich für ausgedehnten Badespass und sportliche Aktivitäten, ebenso wie für erholsame Stunden am Strand. Die komfortablen Jump-Suits sind universell und unkompliziert und vorteilhaft für jede Figur. Die Farbpallette in dieser Saison reicht von auffälligen Mustern, wie Punkten und Karos, die auch gerne miteinander kombiniert werden dürfen. Bikinis können so individuell zusammengestellt werden, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Klassische Neckholder liegen hoch im Kurs und mit Punkten in Schwarz-weiß oder Rot-weiß versehen ziehen sie die Blicke auf sich. Accessoires, wie Sonnenbrillen, Strohhut oder Kopftuch untermalen den trendigen James Bond-Stil und versprühen einen Hauch von Glamour. Spitzenmuster und gedämpfte Farben wirken elegant und verleihen dem Strand-Outfit modischen Esprit.
Und auch bei den Herren orientieren sich Modeschöpfer an den 50er Jahren. Ganz im Sinne von “Mad Men” und Co. werden Badehosen, die etwas länger geschnitten sind getragen. Gürtel und Kordeln verzieren die Taille und auch das traditionelle Hawaii-Muster erhält wieder Einzug an Pool und Strand. Knappe, schmal geformte Designs lösen in diesem Jahr weite Surf-Shorts ab. Der markante Military-Style ist bei Damen wie Herren gleichermaßen up to date. Gerade Schnitte, harte Konturen, auffällige Ösen und Nieten zeichnen diesen androgynen Look aus. Olive-Töne, tiefes Schwarz und Creme-Nuancen bestimmen diesen Stil, der geheimnisvoll und sexy wirkt und zudem einen hohen Tragekomfort bietet. Die Winterferien können kommen! Diese Saison überzeugt durch lässige Bademodekollektionen, die jede Figur vorteilhaft in Szene setzen. Ob Monokini, Badeanzug oder stylische Bikinis. Die Vielfalt der aktuellen Bademode bietet Modelle für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel. Um beim Baden im Meer keine bösen Überraschungen zu erleben empfiehlt es sich, auf qualitativ hochwertige Produkte zurückzugreifen, die den salzigen Wellen standhalten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>