Die grenzenlose Faszination eines Gleitschirms

Der Gleitschirm stellt wohl das unkomplizierteste, jedoch nicht einfachste, Fluggerät dar. Diese Sportart begann bereits 1965 und wurde als “Slope Soaring” (Hangfliegen) bezeichnet. Mit den heutigen modernen Gleitschirmen ist das Fliegen äußerst angenehm. Der jeweilige Pilot sitzt in einem an einen Sessel erinnernden Gurtzeug und ist mit der etwa sechs bis neun Meter höheren “Kappe” durch Leinen verbunden. Sie besitzt eine Breite von etwa 10 Metern, sie hat dabei eine Länge von circa 2,5 Metern und ist 0,5 Meter dick. Die Kappe wird aus Segeltuch (Kunststoff) gefertigt beziehungsweise genäht und ist von der Optik her ein richtiger Flügel. Ein Gleitschirm eignet sich im Besonderen als Geschenk, damit bemerkenswerte Mitmenschen “Flügel” bekommen.

Gleitschirm fliegen kann zu einer wahren Obsession werden

Um das Fliegen mit einem Gleitschirm einmal hautnah zu erleben beziehungsweise kennenzulernen, eignet sich im Speziellen ein Gleitschirm-Passagierflug. Derartige Tandemflüge (auch Doppelsitzerflug oder Biplaceflug genannt) sind auch ein fantastisches Geschenk, um auf einfache Weise das Erlebnis Gleitschirmfliegen zu testen. Es wird lediglich festes Schuhwerk benötigt, da die Knöchel zu schützen sind und Windschutz-Kleidung. Da die Hände bei einem Tandemflug frei bleiben können, mittels Foto- sowie Videokamera, während des Fluges einzigartige Aufnahmen bei diesem Geschenk gemacht werden.

Für technische Sicherheit ist beim Fliegen mit dem Gleitschirm bestens gesorgt

Im Helm des Piloten sowie auch im Helm des Mitfliegers sind oftmals Funk und ein Mikrofon installiert, sodass während des Fluges eine Kommunikation erfolgen kann. Dazu trägt jeder Pilot einige Fluginstrumente, mittels Klettverschluss am Bein, in einem Panel für Instrumente oder am Gurtzeug, bei sich. Die Navigation erfolgt in erster Linie nach Sicht. Die Flughöhe sowie Höhenveränderungen werden durch ein Variometer und einen Höhenmesser, welche sich als ideales Geschenk anbieten, ermittelt. Etliche Piloten führen zudem noch einen Magnetkompass sowie ein GPS mit sich. Diese beiden Geräte helfen bei einer sicheren Orientierung, zu einer Abschätzung der jeweiligen Reisegeschwindigkeit oder/und der Windrichtung/-stärke während des Fluges, damit das Erlebnis Faszination Fliegen beginnen kann.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>