Eine Reise zu den Philippinen

Die Philippinen sind eine Inselgruppe, die mehr als 7100 Inseln umfasst. Hiervon gehören Mindanao im Süden und Luzon im Norden zu den beiden Größten.

Auf Luzon können Sie die berühmten Reisterrassen von Banaue besichtigen – das älteste Bauwerk der Philippinen. Lassen Sie sich außerdem von den Vulkanen Taal, Pinatubo und Mayon – der oftmals als schönster Vulkan weltweit tituliert wird – faszinieren.

Eine Vielzahl der Sehenswürdigkeiten gelten entweder als Weltkultur- oder Natuerbe: Beispielweise das größte philippinische Korallenriff Tubbataha Riff, das sich im Sulusee befindet oder auch die Barockkirchen in Manila, Intramuros sowie Daraga auf der Insel Luzon.

Eine Philippinen Reise wert ist zudem einer der sehenswertesten Nationalparks Puerto-Princesa Subterranean River National Park auf Palawan, der drittgrößten phillipinischen Inselgruppe. Dort können Sie den weltweit längsten unterirdischen Fluss bestaunen!

Machen Sie sich auf Bohol auf eine einzigartige Sehenswürdigkeit bereit: die Chocolate Hills – 1268 halbkugel- oder kegelförmige Hügel von etwa gleicher Höhe, die eine Fläche von mehr als 50 km² bedecken und sich – daher der Name – in der Trockenperiode braun färben.

Als Tauchhochburg schlechthin gilt Puerto Galera auf Mindoro, aber sowohl Coron im nördlichen Palawan als auch Subic-Bay im westlichen Luzon sind wegen ihrer zahlreichen Wracks aus dem Zweiten Weltkrieg sehr beliebt.

Gute Ausgehmöglichkeiten finden Sie auf allen touristischen Inseln, vor allem aber in der Hauptstadt Manila, wo das Stadtviertel Malate mit seinen vielen Restaurants, Bars und Diskotheken in Ihrer Abendplanung nicht fehlen sollte.

Aufgrund der 50-jährigen amerikanischen Herrschaft ist Englisch neben dem Filipino Amtssprache. Als Unterkunft sind vor allem Resorts zu empfehlen, wo man Bungalows zu günstigen Preisen anmieten kann.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>