Erholung pur mit einer Reise nach Ungarn

Ungarn gilt als das perfekte Urlaubsland um sich von dem Alltagsstress zu erholen und Leib und Seele in Einklang zu bringen. Die strahlende Stadt Budapest und der familienfreundliche Balaton- in Ungarn fühlt man sich schnell wohl! Zudem befinden sich hier die meisten Termal- und Heilwasserreserven und der größte Thermalbadesee der Welt. Dieser nennt sich der “Plattensee” und ist auch wegen seiner vielen Strände bekannt. In der Nähe des Plattensees befindet sich der “Velencer See”, der eine Ähnlichkeit zu dem Plattensee hat, aber touristisch weniger erschlossen ist. Falls Sie Entspannung oder Erfrischung suchen sollten, werden in Ungarn mit Sicherheit Ihre Erwatungen übertroffen. Des Weiteren wird das Thermalwasser auch für Heilbehandlungen bei Erkrankungen des Bewegungsapparates genutzt und ist bis zum heutigen Tag eine durchaus wirksame Therapie. Darüber hinaus ist das Wasser reich an Mineralien und Kalzium, das für absolute Entspannung sorgt.

Ungarn liegt im Karpatenbecken in Ostmitteleuropa, wobei man von Deutschland aus bequeme 90 Minuten mit dem Flugzeug fliegt. Dabei hat Ungarn auch kulturelle Highlights zu bieten. Beispielsweise in Budapest, der Hauptstadt Ungarns, gibt es viele Sehenswürdigkeiten entlang der Donau zu begutachten.

Hier ist der felsige Gallértberg mit der Freiheitsstatue immer ein Besuch wert. Auch viele Museen und Freizeitaktivitäten finden hier Ihren Platz. Die Stadt an der Donau hat eine atemberaubende Natur und ein impulsives Cityleben zu bieten.

Da Budapest auch Hauptstadt der Bäder genannt wird, ist eine Therme in Ungarn keine Seltenheit. Zudem haben sich zahlreiche Wellnesshotels in Ungarn angesammelt. Sowohl in Budapest als auch in Hévíz, Sárvár und Bük. Besuchen Sie das Land Ungarn und lassen Sie sich von der Vielfältigkeit und Ausgeglichenheit überraschen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>