Freizeittipps für Düsseldorf

Düsseldorf, die Rheinmetropole mit Charme, bietet viele schöne Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung ihrer Bewohner und Gäste aus aller Welt. Viele Museen zeigen hier die geschichtlichen Entwicklungen der Menschheit. Nun sind Museen allerdings nicht jedermanns Sache. Aber ein Düsseldorfer Museum, das Löbbecke Museum, findet Anklang bei jung und alt. Dieses beheimatet nämlich den Auqazoo in Düsseldorf.

Tiervielfalt gepaart mit Wissen – ein interessantes Erlebnis für Eltern und Kinder

Der Auqazoo in Düsseldorf beheimatet rund 550 verschiedene lebende Tierarten. Die Aquarien, Terrarien und Insektarien zeigen auf einer Fläche von 6.800 Quadratmetern eine äußerst interessante Auswahl von einheimischen und auswärtigen Tieren. Für Übersicht sorgen insgesamt 25 Schauräume, die thematisch sortiert sind. So ergibt sich ein interessanter Überblick sowohl über bekannte Tierarten und finden Begegnungen mit Tieren der eher unbekannten Art statt.

613.000 Liter Wasser stehen den Bewohnern im Auquazoo in Düsseldorf zur Verfügung, die in 80 Aquarien das bunte Treiben der Fisch- und Unterwassertierwelt zeigen. Doch auch Landtiere sind im Aquazoo zu sehen.

Ein Tag im Aquazoo Düsseldorf – ein Erlebnis für die ganze Familie

Gleich zum Einstieg warten die beliebten Pinguine auf die Besucher. Mit eifrigen Sprüngen aus dem Wasser und wieder hinein faszinieren sie insbesondere die kleinen Besucher. Einen besonderen Eindruck hinterlassen bei den Besuchern natürlich die eher “gefährlichen” Arten wie Haie und Krokodile, die man im Aquazoo quasi hautnah erleben kann.

Während die imposanten Katzenhaie hinter den riesigen Glasscheiben am Besucher vorbei gleiten, kann dieser von der sicheren Brücke über der Wasseranlage, die Krokodile beobachten. Die regelmäßigen Fütterungen z.B. der munteren Seebären, die jeweils Dienstags und Donnerstags stattfinden, sind genauso gut besucht wie die Fütterung der imponierenden Haie am Montag und Freitag. Insbesondere die Fütterungszeiten sind einer der Höhepunkte für die ganze Familie.

Auch die Welt der Insekten, die im Tropenhaus zur Schau gestellt wird, fasziniert große und kleine Besucher. Frei umher fliegende Schmetterlinge, 63 Landschaftsterrarien und Insektarien bringen dem Besucher das Leben der kleinen Krabbler näher. Schautafeln und Videofilme zeigen interessante Details aus dem Leben der Insekten, die man vielleicht im Dickicht des Terrariums noch nicht erforschen konnte. So lohnt sich der Besuch des Auqazoo in Düsseldorf nicht nur einmal, sondern bietet immer wieder neue Impulse und neue Entdeckungen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>