Prepaidtarife im Ausland?

Ein kurzer Städtetrip ins Ausland, der wohlverdiente Sommerurlaub oder einfach nur ein Tagesausflug ins Nachbarland. Es gibt viele Gründe, warum man sich im Ausland aufhält. Es gibt aber wenige Gründe, freiwillig extrem hohe Minutenpreise für das Telefonieren im Ausland zu bezahlen. Egal ob mit Vertrag oder mit Prepaid-Karte: das Telefonieren in die Heimat ist stets ein teures Unternehmen.

Wer hier sparen möchte, kann das aber trotzdem Tarifdschungel und der großen Vielzahl an Anbietern trotzdem tun. Einige Prepaid Anbieter haben sich beispielsweise darauf spezialisiert, ihren Kunden einen günstigen Tarif für die Auslandstelefonie anzubieten. Einer der attraktivsten Anbieter in diesem Bereich ist blauworld. Hier telefoniert man bereits ab 4,9 Cent ins ausländische Festnetz. Jedoch ist für jedes Land ein anderer Tarif ausgezeichnet, so dass man dennoch vergleichen sollte. Die Preise ins ausländische Mobilfunknetz sind natürlich teurer, aber trotzdem relativ günstig. Zu beachten ist noch, dass blauworld eine Verbindungsgebühr in Höhe von 0,15 €uro für jeden Anruf erhebt. Ein weiterer Anbieter ist simyo, der allerdings einen einfacheren, strukturierten Tarifplan hat. Ins ausländische Festnetz (Europa und Nordamerika) zahlt man 12 Cent/Minute, in das Mobilfunknetz 29 Cent/Minute. In alle restlichen Länder zahlt man einheitlich sowohl ins Festnetz als auch ins Mobilfunknetz 0,99 €uro pro Minute. Die meisten anderen PrePaid-Anbieter haben allerdings keine kostengünstigen Auslandstarife. Hier zahlt man teilweise bis zu 1,99 €uro/Minute.

Man sieht, dass der Großteil der Prepaid Tarife hier an ihre Grenzen stoßen. Bei der Telefonie ins Ausland passen sie sich den Vertragstarifen an. Jedoch ist davon auszugehen, dass simyo und blauworld in nächster Zeit auch hier ihren Markt mit immer mehr Teilnehmern teilen werden müssen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>